• Einwilligung

    Durch die Bestätigung der Schaltfläche „Ich bin mit der Datenschutzerklärung einverstanden“ stimmen Sie der Bearbeitung Ihrer Daten zu. Die aktuell gültige Version unserer Datenschutzerklärung finden Sie jeweils unter dieser URL. Die Hochschule Luzern behält sich allfällige Änderungen dieser Bedingungen vor.

    Vertraulichkeit und Datensicherheit

    Datenschutz ist uns ein wichtiges Anliegen: Die Hochschule Luzern und deren Software Provider haben die organisatorischen und technischen Massnahmen unternommen, um die Vertraulichkeit Ihrer elektronischen Bewerbung sicherzustellen. Bei der Datenbearbeitung werden die allgemeinen Standards zur Datensicherheit gemäss aktuellem Stand der Technik berücksichtigt. Sämtliche Mitarbeitenden der Personalabteilung haben zudem eine Geheimhaltungsvereinbarung unterzeichnet und verpflichten sich damit zur Verschwiegenheit.

    Ihre Bewerbung auf elektronischem Weg erfolgt auf eigene Verantwortung und auf eigenes Risiko. Insbesondere wird die Haftung für einen Datenverlust und das gesetzeswidrige Eindringen Dritter in die betroffenen Systeme ausgeschlossen. Die Haftung der Hochschule Luzern wird bis auf grobes Verschulden ausgeschlossen.

    Verwendung Ihrer persönlichen Daten

    Wenn Sie sich dazu entschieden haben, sich auf unserer Rekrutierungsplattform zu registrieren, werden die von Ihnen erfassten Daten für das Selektionsverfahren der offenen Stelle verwendet. Die Daten werden ausschliesslich im Rahmen ihrer elektronischen Bewerbung bearbeitet oder intern weitergeleitet und sind nur den Mitarbeitenden der Personalabteilung sowie ausgewählten, in der Stellenbesetzung involvierten Entscheidungsträgern der Hochschule Luzern zugänglich. Ihre Daten werden nicht an Unternehmen oder Personen ausserhalb der Hochschule Luzern weitergegeben oder für andere Zwecke verwendet.

    Einsichtnahme, Aktualisierung und Löschung der Daten

    Sie können eine begonnene Dateneingabe jederzeit abbrechen. Ebenfalls haben Sie jederzeit die Möglichkeit, auf Ihre Daten zuzugreifen, diese zu ändern oder Ihre Daten selbständig zu löschen.

    Speicherung

    Treten Sie nach einer erfolgreichen Bewerbung eine Arbeitsstelle bei der Hochschule Luzern an, werden Ihre persönlichen Daten, oder allenfalls ein Auszug davon, zu Ihrer Personalakte gelegt.

    Wenn Sie sich auf eine Stelle beworben haben, jedoch einen ablehnenden Bescheid erhalten haben, werden Ihre Bewerbungsunterlagen (Dokumentationen) rund 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht. Es erfolgt keine Mitteilung über die Löschung Ihrer Dokumentationen. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, die von Ihnen erfassten Personalien (ohne Ihre Unterlagen/Dokumentationen) im System zu historisieren.
    Wenn Sie sich beworben haben und die Hochschule Luzern Ihnen zu diesem Zeitpunkt keine Stelle anbieten kann, Sie jedoch in den Kandidatenpool aufnehmen möchte, erhalten Sie eine schriftliche Nachricht. Wird Ihre Bewerbung einem Kandidatenpool zugeordnet, werden die Dokumentationen spätestens nach 12 Monaten gelöscht. Wenn Sie nicht einverstanden oder nicht mehr interessiert sind, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihre Daten (Profil inkl. Dokumentationen) selbständig zu löschen.

    Hochschule Luzern, im Juli 2012